Binäre Optionen – Erklärung und Definition

Binäre Optionen, abgeleitet aus dem englischen „Binary Options“ werden auf den Markt auch oft als digitale Optionen bezeichnet und diese Art von Optionen werden in Finanzhandel ebenfalls SPOT Optionen genannt. Diese Abkürzung kennzeichnet Optionen, die bei Ende einer bestimmter Laufzeit eine fest vereinbarte und einmalige Auszahlung garantieren und SPOT steht eigentlich fürSingle Payment Options Trading. Mit binären Optionen können Sie in einer Stunde mehr als 70 % des Einlagewerts verdienen, und durch ihre klare und einfache Struktur eignen sich Binäre Optionen nicht nur für Profis sondern auch für Einsteiger im Finanzhandel. Hohe Gewinne lassen sich kurzfristig realisieren, und zwar auch mit verhältnismäßig geringem Kapitaleinsatz.

Um mit binären Optionen handeln zu können, brauchen Sie zuerst ein Konto bei einem Broker für binäre Optionen. Gewinne die Sie erzielen, werden Ihnen also direkt bei diesen Broker bzw. Optionsanbieter auf Ihren Konto gutgeschrieben. Der Anleger setzt mit dem Erwerb einer binären Option auf ein bestimmtes Szenario – falls dieses eintritt, erhält der Anleger einen Gewinn, welcher vorher fest vereinbart wurde. So können Sie beim Handel mit binären Optionen beispielsweise die Wechselkurse von Euro und US-Dollar über eine gewisse Zeitspanne voraussehen, und dabei entweder auf steigende oder auf fallende Kurse setzen.

Viele Broker für binäre Optionen zahlen Ihnen 15 % von Ihrem Investorenbetrag zurück, sobald Sie mit Ihrer Investitionen nicht richtig liegen – somit werden Sie effektiv vor einem Totalverlust geschützt. Für das Handeln mit binären Optionen sind in der Regel keine Vorkenntnisse erforderlich, denn erste Erfahrungen können Sie schon innerhalb von wenigen Stunden machen. Heutzutage können Sie mit binären Optionen auch über das Internet handeln, und haben dabei Unterstützung nicht nur per E-Mail und Telefon sondern auch per Livechat. Wollen Sie sich also auf einer Handelsplattform anmelden, ist dies in der Regel kostenlos und sehr unkompliziert gestaltet, so dass es auch für Einsteiger in den Handel mit binären Optionen keine Barrieren gibt.

Der Vorgang, um sich anzumelden und eine Einzahlung zu machen dauert nur einige Minuten, und schon können Sie mit dem Handel von binären Optionen sofort starten. Doch sollten Sie sich als Händler zuerst gut über die jeweilige Handelsplattform informieren, denn verschiedene Broker für die binäre Optionen bieten auch unterschiedliche Gebührenstrukturen, aber auch Vorteile. Für die ganze Kaufabwicklung sind nur einige Mausklicks nötig und Ihnen wird dann automatisch mit Laufzeitende der Option der mögliche Gewinn verrechnet – falls Sie mit der Vermutung richtig liegen, wird Ihnen das errechnete Guthaben auf Ihrem Kundenkonto gutgeschrieben. Sie können üblicherweise die Laufzeit über Stunden, Tagen, Wochen oder Monaten konfigurieren und schon mit minimalen Kursbewegungen oder sogar fallenden Kursen Gewinne in Höhe von über 70 % erzielen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.